21.04.2024 Jugend U14II - TSV Rot an der Rot 3:7

3x Ole und 3x sau knapp. Schon das erste Doppel mit Timo an der Seite gewannen die beiden 3x zu 11 bei einem verlorenen Satz. In den Einzeln machte er es noch spannender, beide gingen im 5. Satz aus. Das Interessante dabei, er gewann alle seine Sätze wieder zu 11, bis auf den letzten, den er zu 12 gewann. Also Nervenschwäche ist ihm nicht zu unterstellen. Damit hat er sich auf jeden Fall für die nächste Saison in den U19 empfohlen. Die anderen Spieler, David, Timo und Julius waren in den Einzeln überfordert, aber die dürfen nächstes Jahr auch wieder bei den U14 antreten und werden dort ihre Spiele gewinnen!

16.04.2024 TSV Laubach - Jugend I 6:4

Beinahe hätte unsere Mannschaft im letzten Saisonspiel noch einen Knüller gegen den Tabellendritten Laubach gelandet. Neben dem Doppel Glund/Schneider holten Glund, Schneider und Zimmermann je einen Einzelsieg und hätte Jacob noch sein knapp verlorenes 2. Einzel gewonnen, wäre die Überraschung perfekt gewesen. Dennoch ein guter Saisonabschluss, der bei Rino mit einem Eis "veredelt" wurde.

13.04.2024

Jugend II – SV Äpfingen 10:0
Nix anbrennen ließ unsere Jugend II gegen Äpfingen. Mit einem klaren 10:0 machte unsere Mannschaft die Meisterschaft klar. Es wurden alle Spiele der Runde gewonnnen.
In den Einzeln holten Jacob (5:0), Mats (8:2), Philipp (9:2), Moritz (6:2) und Fabian (6:3) die Punkte. Aber auch in den Doppeln konnten wir mit insgesamt 5:2 Siegen überzeugen.
Gratulation an die Jungs

SF Schwendi – Jugend U14II 7:3
Leider mussten wir ohne unsere Nr. 2 (Levi) in Schwendi antreten, wer weiß, wie das Spiel sonst ausgegangen wären. So waren wir schon mal im Doppel chancenlos. In den Einzeln überzeugte Julian auf ganzer Linie und holte alle 3 Punkte für uns. Ansonsten war leider kaum was drin.
Trotzdem schließt unsere junge Mannschaft auf einem hervorragenden 5. Tabellenplatz in der Bezirksliga ab und hat damit den Klassenerhalt als Aufsteiger sicher.

 06.04.2024 Jugend U14 II - SV Ostrach 2:8

Gegen den designierten Meister aus Ostrach holte unsere U14 II ein respektables 2:8. Jonas holte 2 sichere Punkte, im dritten Spiel unterlag er dem Spitzenmann.  Sonst war für unsere junge Mannschaft leider nichts zu holen.

16.03.2024 Jugend I - TTF Ochsenhausen 8:2

Nach dem Remis letzte Woche nun der erste Sieg.  So klar wie Robert/Martin ihr Doppel verloren, so klar konnten Sascha und Jacob gegen das Zweierdoppel gewinnen. Vorne machte dann Sascha einen ganz schnellen 3-Satz-Sieg perfekt, Robert unterlag leider ebenfalls in 3 Sätzen. Hinten setzten wir uns dann endlich ab. Jacob und Martin gewannen beide souverän. Vorne holten wir beide Punkte, schön für Robert, dass er sein Spiel auch gewinnen konnte. Offensichtlich hat sich das Training am vergangenen Donnerstag rentiert. Hinten gingen auch beide Spiele klar an Martin und Jacob. Gratulation!

TTF Ochsenhausen - Jugend II 3:7

War das schon die Meisterschaft? Ziemlich wahrscheinlich ist es auf jeden Fall. Die Gegner traten nur zu Dritt an, somit kam es nur zu einem Doppel, das Philipp und Fabi knapp in 5 Sätzen verloren. Moritz zeigte sich im Vergleich zu den vergangenen Spielen insbesondere in der Vorhand stark verbessert und schlug seinen Gegner deutlich. Mats musste dagegen das 2:1 für die Heimmannschaft zulassen, da er einfach zu viele Fehlaufschläge und leichte Fehler produzierte.  Fabi musste gegen den gleichen Gegner wie Mats antreten, leider mit gleichem Ergebnis. Philipp konnte dann mit seinem Sieg wieder den Anschluss herstellen. Danach gingen alles Spiele an uns, nach seiner Niederlage im ersten Spiel steigerte sich vor allem Mats deutlich und siegte locker in drei Sätzen gegen die nominelle Nr. 1 der Hausherren. Fabi musste in seinem zweiten Spiel bis in den 5. Satz gehen, holte dort aber sicher seinen Sieg. In den letzten 3 Einzeln gaben Philipp, Mats und Moritz insgesamt nur 2 Sätze ab und brachten den  4. Rückrundensieg in Folge sicher nach Hause. Gegen den Tabellenvorletzten aus Äpfingen müsste es am 13.04 dann eigentlich locker mit dem Meistertitel klappen. Aber wer weiß das schon! Die sich übergebenden Pferde vor der Apotheke sind ja immer mal wieder zu sehen :-)

TSV Rot an der Rot - Jugend U14 I 7:3

Gegen Rot an der Rot tat sich unsere U14 I schwer. Leider musste gegen den Favoriten eine 3:7 Niederlage hin genommen werden, die eindeutig zu hoch ausgefallen ist. In den Doppeln konnten wir  nicht punkten und damit lag der Favorit bereits mit 2:0 vorne. Julian hatte dann wirklich Pech bei seinem Spiel gegen den Spitzenmann und musste sein Spiel super knapp abgeben. Er führte bereits 2:0, alle anderen Sätze gingen mit 2 Punkten Abstand an den Gegner. An der Nebenplatte zeigte Levi ein tolles Spiel und schaffte den Anschluss zum 1:3. Dann zogen aber die Hausherren davon, Jonas und Emil konnten lediglich einen Satz holen, wobei Jonas die beiden letzten Sätze beide "zu 9" verlor. In den letzten Einzeln siegten Julian und Emil deutlich, Levi und Jonas mussten sich leider geschlagen geben.


TSV Bad Saulgau - Jugend U14 II 8:2 

Vom Ergebnis betrachtet war es eine klare Niederlage. Wobei man sagen muss, dass der Spitzenmann der Gegner einfach haushoch überlegen war. Er hätte auch gegen unsere U19I wahrscheinlich alle Spiele gewonnen. Und nachdem die Gegner nur zu dritt angetreten waren (was hier möglich ist) konnte er 3 Einzel und sein Doppel für sich entscheiden und damit das Spiel fast im Alleingang gewinnen. Ole hatte wie gesagt keine Chance gegen ihn, konnte aber beide anderen Spiele nervenstark jeweils im 5. Satz gewinnen. Hilfreich dabei war natürlich, dass er die Taktikanweisungen des Trainers hervorragend umgesetzt hat. Allerdings erkannte er auch selbst, woran noch zu arbeiten ist. Julius machte vor allem in seinem ersten Spiel fast alles richtig. Er spielte wirklich gut, hatte leider im 5. Satz etwas Pech und verlor diesen dann leider doch noch. Auch im ersten Spiel gegen die Nummer 1 konnte er zumindest im ersten Satz hervorragend mithalten und konnte immerhin 6 Punkte holen. Timo hatte natürlich gegen die Nr. 1 keine Chance, war aber im zweiten Spiel knapp an einem Sieg dran. Wäre der erste Satz zu seinen Gunsten ausgegangen (zu 9 verloren) wäre tatsächlich was drin gewesen, denn den dritten konnte er doch deutlich für sich entscheiden. Auch Justus konnte absolut mit seinen Gegnern mithalten, obwohl diese technisch einiges besser waren. Denen merkte man das schon längere Training deutlich an. Trotzdem lag er im zweiten Spiel mit 1:0 vorne und durfte auch in allen anderen Sätzen durchaus an einem Satzgewinn schnuppern. Aber letztendlich setzte sich die bessere Technik seines Gegners doch durch.

09.03.2024 TSV Ertingen - Jugend I 5:5

Endlich der erste Punkt für unsere Jugend I und das trotz der 0:2 Doppel-Hypothek. Sascha und Jacob verloren knapp gegen die beiden Spitzenleute, Robert und Martin verloren in 4 Sätzen. Vorne ging Robert gegen den Spitzenmann chancenlos aus dem Spiel, Sascha holte für uns den ersten Punkt. Hinten gewannen Jacob (in 4) und Martin nervenstark in 5 Sätzen, sodass es zur Halbzeit 3:3 stand. Vorne ging dann leider nichts mehr, insbesondere die Nr. 1 der Hausherren war wirklich stark. Ebenso wie unser hinteres Paarkreuz, das wieder beide Punkte holte, diesmal mit der Nervenstärke von Jacob, der auch in 5 gewann. 


Jugend U14 II - SV Schemmerhofen I 4:6

Wir haben zwar nicht nach Punkten, aber sicher in den Herzen gewonnen! Ole und Timo begannen stark und besiegten das gegnerische Spitzendoppel. Genau so gut machten es Julius und David, die sogar in 3 Sätzen gewannen und uns vom Sieg träumen ließen. Timo baute den Vorsprung aus und zeigte ein tolles Spiel. Ole dagegen musste seinem Gegner gratulieren. Im hinteren Paarkreuz konnten Julius und David zwar mithalten, aber letztendlich ging der Sieg in beiden Spielen an die Gäste. Ole hatte dann ein ganz langes Spiel, das er nervenstark mit 12:10 im 5. Satz gewann. Leider war das der letzte Punkt für uns, aber trotzdem waren noch schöne und auch knappe Spiele zu sehen. Trotz der Niederlage ein schöner Erfolg für unsere Jungs!!!

08.03.2024 TSV Rot an der Rot - Jugend U14 II 8:2

Gegen den Favoriten in der Klasse hielt sich unsere neue Mannschaft erstaunlich gut. In den Doppeln merkte man, dass unsere Spieler einfach noch nicht lange zusammenspielen, deshalb konnten die Einheimischen 2 lockere Siege erreichen und lagen 2:0 vorne.  Ole holte dann gegen den Spitzenspieler einen tollen 3 Satz Sieg und brachte uns heran. Die 3 folgenden Spiele gingen klar an Rot an der Rot. Die zweite Runde in den Einzeln lief dann besser für uns, wieder gewann Ole sein Spiel (Respekt!!!). Timo, Justus und David konnten in ihren Spielen alle mithalten und auch Sätze gewinnen. Das ist dafür, dass alle erst seit dieser Rückrunde aktiv dabei sind eine absolut tolle Leistung. Der Sieg von Rot an der Rot geht natürlich absolut in Ordnung, aber der Spielverlauf zeigt das Potential unserer tollen neuen Mannschaft!

02.03.2024 Jugend I - SV Rissegg 2:8

Außer Sascha nix gewesen. 2 Einzelsiege von Sascha, mehr war leider nicht drin. Gratulation an unseren Spitzenspieler!

SV Stafflangen - Jugend II 3:7

Das war von der Tabellensituation das Spitzenspiel, da beide Mannschaften mit 4:0 Punkten an der Tabellenspitze standen. In den Doppeln hatten Mats und Moritz etwas Glück und kamen in den 5. Satz. Doch dort waren die Gegner etwas stärker. Philipp und Fabi konnten aber einen knappen 3-Satz Sieg einfahren und glichen zum 1:1 aus. Voren wurden die Punkte geteilt, Mats verlor ähnlich klar, wie Philipp gewann. Hinten holten wir dann den ersten Vorsprung, da Moritz und Fabi sicher gewannen. Philipp siegten dann gegen den Spitzenspieler, Mats musste eine unglückliche Niederlage hinnehmen. Die beiden letzten Punkte holten dann Fabi und Moritz zum 7:3 Sieg. Damit stehen wir erst mal allein an der Tabellenspitze.

Jugend U14 I - TSV Laupheim 5:5

Gegen den Tabellenführer rechneten wir uns wenig aus, da bei uns Levi leider absagen musste und wir nur zu dritt antraten. Das machte sich beim Doppel bemerkbar. Die beiden stärksten Gästespieler konnten unser Doppel Julian/Emil sicher bezwingen.  Den ersten Punkt für uns holte dann Jonas in seinem ersten Einzel. Gegen den Spitzenspieler der Gäste hatte dann Emil keine Chance. Leider musste auch Julian sein Einzel unglücklich im 5. Satz abgeben. Damit waren die Gegner (wie eigentlich erwartet) mit 3:1 vorne. Aber dann kamen wir... Jonas und Emil gewannen sicher und Julian begeisterte bei seinem 5-Satz-Sieg gegen die Nr. 1 der Gäste alle Zuschauer (zumindest die auf unserer Seite waren). Damit war das Spiel erst mal gedreht. Leider waren danach Emil und Jonas chancenlos und die Gegner waren wieder vorne. Zum Glück konnte Julian dann in seinem 2. Einzel das er klar gewann doch noch das Remis für unsere Mannschaft sichern. Gratulation... Starke Mannschaftsleistung.

24.02.2024 Jugend I - SV Hohentengen 3:7

Das war eine superunglückliche Niederlagen. Zunächst musste aufgrund technischer Schwierigkeiten Martin passen, zum Glück konnte Julian (aus der U14 einspringen) Schon in den Doppeln ging alles schief. Zwei 5-Satz-Niederlagen die beide super knapp an die Gäste gingen. Sascha hielt uns dann im Spiel und holte einen Sieg. Leider konnte Jacob nicht den erwünschten Ausgleich holen. Hinten gingen beide Punkte an die Gäste, obwohl Julian super mithielt in seinem ersten Spiel bei den U18 und zwar in der ersten Mannschaft. Erst im 5. Satz musste er sich geschlagen geben. Philipp war nah an einem Sieg, musste aber doch noch seinem Gegner gratulieren. Vorne wurden dann die Punkte geteilt, Jacob siegte sicher, Sascha hatte extremes Pech im fünften. Im zweiten Spiel machte es Julian besser und holte einen tollen Sieg. Phillip hatte in seinen zweiten Einzel leider keine Chance.

Jugend U14 I - VFB Gutenzell 10;0

Die Gutenzeller konnten leider keine Mannschaft stellen, deshalb siegten wir kampflos

SV Ringschnait - Jugend U14 II 4:6

Unsere Jungs griffen das erste Mal überhaupt in das aktive Spielgeschehen ein. Alle Jungs spielen erst seit ein paar Monaten Tischtennis, deshalb war eigentlich eine Niederlage vorprogrammiert. Aber es kam alles anders. In den Doppeln wurden die Punkte geteilt. Unser Doppel 1 mit Ole und Justus mussten Ihren Gegnern in 4 Sätzen gratulieren. Aber diese Scharte wetzten Julius und David wieder aus. Vorne gewann dann Ole souverän, Julius musste seinem Gegner den Vortritt lassen. Hinten gewannen dann David und Justus, wobei Justus in einem harten 5 Satz Spiel ganz knapp die Nase vorne hatte.  In der 2. Einzelrunde hatte Ole wieder die Nase vorn, Justus hatte gegen einen guten Gegner wenig zu holen. Den Punkt zum Sieg holte dann David bei seinem 2. Sieg. Den Anschlusspunkt musste Justus seinen Gegnern zugestehen. Aber was solls... Im ersten Jugendspiel holten die Jungs einen nie erwarteten Sieg. Gratulation.

17.02.2024 VFB Gutenzell - Jugend II 3:7

Das war ein hartes Stück Arbeit. Leider mussten Luis und Fabi kurzfristig passen, deshalb kam unsere Nr. 1 Jacob (der ja eigentlich in der ersten spielt) zum Einsatz. In den Doppeln starteten wir hervorragend, beide gingen an uns, wobei es bei Mats und Moritz ein enges Ding in 5 Sätzen war. Jacob und Philipp siegten in 4 Sätzen. Wie wichtig das war, zeigt sich im weiteren Spielverlauf. 6 von 8 Einzeln wurden in 5 Sätzen entschieden. Dabei zeigte es sich, dass wir vorne doch ein Stück besser besetzt waren. Jacob und Mats siegten in der ersten Runde beide mit 3:0. Hinten gingen dafür beide Spiele gegen Philipp und Moritz aus, beide verloren unglücklich in 5 Sätzen. Das Blatt wendete sich wieder zu unseren Gunsten, da dann Jacob und Mats beide jeweils in 5 Sätzen gewannen. Damit lagen wir zwar uneinholbar vorne, doch die Gegner gaben nicht auf, was zu 2 weiteren 5 Satz Spielen führte. Dabei musste Moritz leider seine 2. Niederlage hinnehmen, Philipp dagegen konnte wenigstens einen Sieg nach Hause nehmen. 

03.02.2024 Dafür war dieses Wochenende umso erfolgreicher

Jugend U14I - SV Ringschnait 9:1

Bei dem Spiel lief alles für uns, was in der Vorrunde gegen uns lief. Das Doppel Julian/Levi siegte sicher und Emil legte gleich noch einen klaren Einzelsieg nach. Julian ließ sich nicht lumpen und siegte auch in 4 Sätzen. Damit waren wir erst mal vorne. Dann kamen die Krimis. Jonas lag schon mit 0:2 zurück und steigerte sich, auch dank Taktikänderung, machte Punkt um Punkt und siegte glücklich aber nicht unverdient in einem tollen und mitreißenden Spiel. Levi lag zwar gegen die top gesetzte Spielerin der Gegner 2:1 in Sätzen vorn, musste dann aber den Satzausgleich zulassen. Durch einige Punkte am Satzbeginn setzte er sich im fünften schnell ab und konnte diesen dann auch sicher zu 5 nach Hause bringen. Den dritten 5-Satz-Sieg in Folge holte danach Julian trotz 1:2 Satzrückstand gegen die Spitzenspielerin der Gäste. Im zweiten Spiel machte Jonas dann kurzen Prozess und ließ keinen Zweifel an seinem Sieg. Dann kam schon der nächste Krimi von Levi. Die ersten beiden Sätze verlor er klar, fand dann aber endlich sein Spiel und ließ sich nicht mehr von der Siegesstraße abbringen. Nachdem Julian auch sein drittes spiel locker gewinnen konnte, machte die Niederlage von Emil gegen die Topspielerin letztendlich nichts mehr aus. 

Jugend U14 II - SV Steinhausen 10:0

Leider konnte unser Gegner nicht antreten, deshalb ging das Spiel kampflos an uns.

TSV Laupheim - Jugend U19 I

Bei den U19 Spielen war fast die Organisation der Spiele schwieriger als die Spiele selbst. Robert war verhindert. Jacob auch. Deshalb waren von der Stammmannschaft lediglich Martin und Sascha übrig. Von der zweiten Mannschaft rückten dann Mats und Moritz in die Erste auf. Der Plan der zweiten war dann dass dort Philipp, Luis und Fabian spielen. Am Vorabend des Spiels meldete sich dann Jacob doch noch spielbereit zurück, dafür fiel Luis krankheitsbedingt aus. Somit konnte die Zweite gerade noch komplett (hier darf man auch zu dritt spielen) antreten.

Nun aber zum Spiel: Sascha erwischte wieder einen Sahnetag und holte beide Einzel gegen die Spitzenleute aus Laupheim. Insbesondere das erste Spiel war eng umkämpft, im zweiten ließ er dann aber nichts anbrennen. Leider war ansonsten nichts zu holen, lediglich Mats konnte einen Satz einfahren. 

Jugend U19 II - SV Ringschnait 8:2

Wie gesagt, unsere Aufstellung war: 1 Jacob, 2 Philipp, 3 Fabian. Und dass Jacob für die Mannschaft eine klare Verstärkung ist zeigte sich gleich. In seinen 3 Spielen gab er keinen Satz ab und an der Seite von Philipp war er auch im Doppel erfolgreich. Philipp war gleich erfolgreich, musste aber gegen die Spitzenspielerin deutlich mehr kämpfen und gewann schließlich in 5 Sätzen. Fabi hatte holte auch einen Sieg, war aber gegen die beiden Spitzenspielerinnen zu passiv und musste diesen den Vortritt lassen. 


27.01.2024 Kein erfolgreicher Tag für unsere Jugendspieler

TG Biberach - Jugend I 9:1

Irgendwie liegt uns Biberach nicht. Nach dem gewonnenen Einzel von Jacob/Sascha ging einfach gar nichts mehr, obwohl die Jungs echt gut gespielt haben. In allen Spielen hatten wir Siegchancen, aber es wollte einfach nicht. Bezeichnend die dabei die unglücklichen Niederlagen von Jacob und Robert (zu 9 im Fünften) aber auch ein Spiel von Sascha, ebenfalls im Fünften. Verlieren... ja, aber die Höhe war mehr als unverdient.

Jugend U14 - SV Steinhausen 2:8

In der Vorrunde verloren wir unglücklich mit 4:6. Leider fiel unser Spitzenspieler Julian aus und wir konnten nur mit 3 Spielern antreten. Trotzdem konnten wir zunächst in Führung gehen, da Levi und Emil das Doppel in 5 knappen Sätzen gewinnen. Danach konnte nur noch Levi ein Spiel - ebenfalls im fünften - gewinnen. Die weiteren Spiele gingen relativ klar an die Gegner, bis auf das Spiel von Levi gegen den Spitzenspieler von Steinhausen. Nach verlorenem ersten Satz steigerte er sich gegen den eigentlich besseren Gegner und gewann die Sätze 2 und 3. Im fünften verließ ihn dann das Glück und damit auch die Konzentration ein wenig, was reichte um das Spiel doch noch abgeben zu müssen. Schade, es war die beste Saisonleistung von Levi.

Rückrunde

_______________________________________________________________________________________________________________________________________________________

02.12.2023 TSV Hohentengen - Jugend I 3:7

Ein schöner Abschluss war das letzte Jugendspiel der Vorrunde. Unsere Erste Mannschaft siegte sicher in Hohentengen, profitierte aber davon, dass die Gegner mit nur 3 Spielern antraten. Das Doppel mussten wir leider abgeben, irgendwie läuft es da zZ. nicht so toll. Da die Gegner nur zu dritt waren, ging das zweite Doppel an uns. Am gegnerischen Spitzenspieler kamen weder Sascha noch Robert vorbei und verloren beide in 3 Sätzen. Gegen die Nummer 2 gingen die Spiele ebenso klar an uns. Dadurch dass danach Martin  (klar) und Jacob (hauchdünn) gewannen, war der klare 7:3 Sieg für uns relativ schnell perfekt. Damit sind wir nun mit 5:9 Punkten Tabellensechster von 9 und liegen auf einem Nichtabstiegsplatz knapp hinter dem heutigen Gegner.

25.11.2023 SV Rißegg I - Jugend I 8:2

Ein toll aufgelegter Sascha holt vorne 2 Punkte gegen den hohen Favoriten aus Rißegg. Im Doppel mit Jacob gab es leider eine unglückliche 2:3 Niederlage. Ansonsten gab es in Rißegg nicht viel zu holen. Nächste Woche geht es gegen den etwas besser platzierten Tabellennachbarn aus Hohentengen. Da könnte zum Saisonabschluss noch mal was zu holen sein.

Jugend II  - SV Hohentengen II 7:3

Mit dem klaren Sieg gegen Hohentengen gab es eine kurze Hoffnung auf den Meistertitel in der Vorrunde. Wieder einmal Mats, der seine Vorrunde ohne Niederlage mit 12 Siegen abschließen konnte, brachte uns auf die Gewinnerstraße. Aber auch Phillip und Moritz punkteten 2-fach, Fabi machte den letzten Punkt für uns. Rißegg holte aber doch noch den Sieg gegen Ebingen und konnte so knapp den Spitzenplatz gegen uns verteidigen.

18.11.2023 Jugend I verkauft sich bei der 3:7 Niederlage gut gegen den Titelfavoriten aus Laupheim

Laupheim war natürlich Favorit. Aber wir hielten gut mit. Leider klappte es zZ einfach nicht mit den Doppeln, die beide klar an Laupheim gingen. Vorne spielte Robert endlich mal wieder so gut wie er es eigentlich kann und siegte sicher. Die Nummer eins von Laupheim dagegen war für Sascha (und nachher auch Robert) eine Nummer zu groß. Hinten hatten weder Martin noch Jacob eine echte Siegchance. In der Zweiten Einzelrunde (nach der genannten 4-Satz-Niederlage von Robert) holte Sascha einen knappen Sieg, das gleiche gelang dann auch noch Jacob. Martin ging heute leider leer aus. 

Jugend II wiederholt 6:4 Sieg, nun gegen Ertingen

In den Doppeln war das Spiel ausgeglichen. Philipp und Fabi hatten keine echte Chance, dafür siegen Mats und Moritz klar. Im vorderen Paarkreuz erwischte Philipp im vorderen Paarkreuz einen tollen Tag und siegte im ersten Spiel noch knapp, aber im zweiten ließ er seinem Gegner keine Chance.  Ähnlich bei Moritz, aber leider andersrum. Hauchdünn im ersten, klar im zweiten Spiel verloren. Hinten war es ähnlich. Mats musste sich im ersten Spiel ordentlich strecken, siegte aber trotzdem in 5 Sätzen. Das zweite Spiel ging klar an ihn. Mats bleibt damit in der Vorrunde ungeschlagen. Den so wichtigen 6. Punkt zum Sieg für unsere Mannschaft holte Fabi, der ein Spiel klar gewann, im zweiten aber seinem Gegner trotz eines Satzerfolges gratulieren musste.

Jugend U14 verliert 2:8 

Gegen den Favoriten aus Laupheim (Tabellenführer der im Schnitt je Begegnung nur 2 Spiele abgibt) machten wir es wie alle anderen Mannschaften... 2 Siege, aber 8 Niederlagen. Toll dabei das Doppel von Emil und Jonas, die die favorisierten Gäste hauchdünn bezwingen konnten. Schade, dass Levi und Julian ebenso knapp verloren. Julian gewann danach sein erstes Einzel sicher, Levi hatte nochmals bei seiner 5 Satz Niederlage Pech... zu 10 im letzten Satz... Schade. Mit viel Glück hätten wir also 4:0 führen können. Aber selbst das hätte nicht gereicht, denn danach gewann Laupheim alle Spiele relativ sicher. Trotzdem eine tolle Leistung unserer Spieler und Gratulation an den voraussichtlichen Meister aus Laupheim

11.11.2023 Jugend I holt einen Punkt beim Tabellenführer (5:5 gegen Laubach)

Dieses Mal waren die Doppel die Basis für das verdiente Remis unserer Mannschaft. Sascha/Jacob besiegten das gegnerische Doppel klar, Robert/Martin siegten knapp gegen das leicht favorisierte gegnerische Doppel. Vorne musste sich Robert in 4 Sätzen seiner Gegnerin geschlagen geben, auch Sascha kam mal wieder in den " Genuss" einer Niederlagen gegen die Nr. 1 der Gäste. Hinten siegte Martin klar, Jacob hatte kaum Chancen, womit es zur Halbzeit ausgeglichen 3:3 stand. Robert hielt gegen den Einser gut mit, konnte aber die 1:3 Niederlage nicht verhindern. Dagegen konnte Sascha eindeutig gegen seine Gegnerin gewinnen. Leider konnte Martin sein 5-Satz-Spiel nicht gewinnen, sonst wäre die Sensation gegen den Tabellenführer klar gewesen, so durfte Jacob mit seinem Sieg das Remis nach hause bringen

TTC Ebingen - Jugend II 4:6

Endlich ist der 6:4-Niederlagenfluch besiegt. Diesmal machte es unsere Mannschaft besser. Mats und Moritz mussten sich zwar im Eingangsdoppel gegen das stärkere Doppel von der Alb in knappen 5 Sätzen geschlagen geben, doch Fabi/Phillip glichen zum 1:1 aus. Vorne wurden die Punkte geteilt. auf die 1:3 Niederlage von Phillip folgte ein klarer Sieg von Moritz. Mit 2 klaren Siegen von Fabi und Mats gingen wir dann erstmals in Führung, die nach dem Vorderen Paarkreuz auch gefestigt wurde. Diesmal gewann Phillip und Moritz musste eine Niederlage einstecken. Nachdem Mats auch sein zweites Einzel klar gewinnen konnte, fiel die Niederlage von Fabi nicht ins Gewicht und wir konnten einen knappen aber verdienten Sieg feiern (23:14 Sätze für uns)

SF Schwendi - Jugend U14 8:2

Der SF Schwendi war eindeutig zu stark für uns. Julian konnte sein Spiel gewinnen und holte auch das Doppel an der Seite von Emil, aber sonst war außer ein paar Satzgewinnen nichts zu holen. Trotzdem erfreulich, dass Timo das erste Spiel für unseren Verein bestreiten durfte. 

28.10.2023 Jugend II macht bei den unglücklichen 4:6 Niederlagen mit

Heute spielte erstmals Fabian für unsere Mannschaft mit. An der Seite an Phillip konnte er schon im  Doppel zeigen was er kann. Es ging zwar 0:3 aus, aber alle Sätze waren hart umkämpft. Mats und Moritz gewannen locker in 3 Sätzen. Schade, dass vorne durch Moritz und Philipp nichts zu holen war. Insbesondere Philipp zeigte in beiden Spielen eine tolle Form und musste sich gegen starke Gegner 2x in 5 Sätzen geschlagen geben. Im hinteren Paarkreuz unterstrich Mats, dass das Training immer mehr fruchtet und siegte 2x klar. Fabi musste sich im ersten Spiel noch mit 1:3 geschlagen geben, holte sich dann aber locker das zweite Spiel. Schade dass es nicht zumindest zum Remis gereicht hat. Verdient wäre es gewesen.

21.10.2023 Zwei unglückliche 4:6 Niederlagen

Jugend I - TSV Ertingen 4:6

Leider ist eine Doppelschwäche zu konstatieren. Beide Doppel gingen relativ klar an die Gäste. Vorne war Sascha besonders gut drauf und konnte beide Spiele gewinnen, gegen den Zweier recht klar, gegen den Einser zwar knapp aber umso überraschender. Der gegnerische Spieler half vor kurzem bei den Herren in Ertingen aus, und hätte beinahe gegen unsere Nummer 3 der Dritten Mannschaft gewonnen. Das sagt alles aus! Schade Robert keine Chance hatte, wobei er gegen den stärkeren Gästespieler sogar besser ausgesehen hat. Hinten konnten Martin und Robert beide gegen den Vierer gewinnen, gegen den Dreier war leider nicht viel drin.

TSV Steinhausen/Rottum - Jugend U14 6:4

Beide Doppel gewonnen und trotzdem nichts Zählbares heim gebracht... Schade. Wieder ein 4:6. Aktuell sind wir nicht vom Glück verfolgt. Emil und Jonas gewannen beide gegen den Vierer, ansonsten kam nichts für uns rüber. Aber vorne hatten wir wieder echtes Pech. Julian und Levi spielten wirklich gut mit, Julian sogar bis in den Fünften, aber leider ging der Punkt in allen 4 Spieler an die Einheimischen. Auch Emil hätte die Chance gehabt, das Remis zu retten, aber "zu 9" im Fünften... sagt alles aus. Wirklich schade! Trotzdem wieder ging es gegen eine arrivierten Bezirksligamannschaft ganz eng her... Wir sind gespannt auf die Rückrunde!

Berichte folgen

14.10.2023 Erster Sieg unserer Topmannschaft in der Bezirksliga

Einen Klaren Sieg gegen den TSV Bad Saulgau holte unserer Erste dank großer mannschaftlicher Geschlossenheit. Im Doppel verloren zwar Martin/Robert in 5 Sätzen, doch Jacob/Sascha glichen mit ihrem Sieg aus. In den ersten 4 Einzeln gewannen alle unsere Jungs relativ klar, Jacob in 3 Sätzen, Sascha, Robert und Martin jeweils in 4. Alle Spiele gingen relativ ungefährdet an uns. In der zweiten Spielrunde ließen Martin und Jacob wieder nichts anbrennen und brachten den Sieg sicher nach Hause. Robert musste sich dagegen seinem Gegner relativ klar geschlagen geben, Sascha hatte Pech mit seiner 5 Satz Niederlage. Gratulation an die Jungs!!

Unglückliche Niederlage unserer Jüngsten

In Ringschnait, gegen den Tabellenzweiten des Vorjahres (unsere Mannschaft dagegen der Aufsteiger aus der unteren Klasse) gab es eine 4:6 Niederlage. Klar war Ringschnait Favorit, aber wir schlugen uns wacker. In den Doppeln zeigten Julian und Levi ihre Klasse und holten gegen das gegnerische Spitzendoppel einen ungefährdeten 3:1 Sieg. Emil und Jonas mussten sich dagegen 0:3 geschlagen geben. Vorne hatten wir den ersten "Matchball". Beide Spiele waren extrem knapp, Julian holte sich den Sieg, Levi hatte sogar Matchball, musste sich dann aber leider mit 9:11 im 5. geschlagen eben. Im hinteren Paarkreuz konnten Jonas und Emil jeweils einen Satz gewinnen, gegen die starken Gegner wirklich respektabel. Vorne holte Julian dann souverän den zweiten Punkt, Levi kämpfte sich wieder in den Fünften und musste sich leider wieder geschlagen geben. Das wäre der Punkt zum Remis gewesen, denn Emil holte in einem begeisternden Spiel, in dem er spektakulär einen in der Ballonabwehr einen Matchball abwehrte den 4. Punkt für unsere Mannschaft. Trotz der Niederlage war das ein wirklich gutes Spiel unserer Mannschaft gegen Gegner, die zum Teil 3 Jahre älter waren. 

30.09.2023 Jugend II - SV Schemmerhofen 6:4

Das war ein enges Ding, das letztendlich glücklich an uns ging. In den Doppeln wurden die Punkte geteilt, Moritz/Mats konnten ihr Spiel 3:1 gewinnen, Philipp/Luis hatten gegen das nominell bessere Doppel keine echte Siegchance. Philipp hatte echtes Pech, 3 Sätze in der Verlängerung verloren, dazwischen einen Satz gewonnen. Überraschend der lockere 3:0 Sieg von Moritz gegen den gegnerischen Spitzenspieler. Hinten gewann Mats hauchdünn, Luis wurde etwas unter Wert in seinem ersten TT Spiel für den TSV Warthausen geschlagen. Damit stand es zur Halbzeit 3:3. Philipp revanchierte sich mit seinem Sieg gegen den Einser für die knappe Niederlage, Moritz hatte keine Chance..... aber nur 2 Sätze lang. Dann wurde er aktiver und immer besser und gewann die Sätze 3 und 4. Leider ging der letzte Satz unglücklich los, bei der Auszeit stand es 6:2 für den Gegner. Dann holte er aber Punkt für Punkt auf, konnte die Niederlage aber nicht verhindern. Mats holte dann den 2. Einzelsieg und avancierte damit zum erfolgreichsten Spieler. Luis war auch 0:2 hinten und wir wollten uns schon mit dem Unentschieden abfinden. Doch dann steigerte er sich, setzte die Hinweise seines Trainers konsequent um und siegte letztendlich nicht unverdient in 5 Sätzen und brachte damit den Sieg nach Hause und war sozusagen gleich der Matchwinner. Den Mannschaftsgeist sah man daran, dass sich alle seine TT Kollegen mit ihm über den Sieg freute!

Jugend U14 - TSV Rot an der Rot 9:1

Beide Mannschaften sind Aufsteiger in die Bezirksliga U14. Dort zeigte sich dann aber unsere Klasse und es wurde ein klarer Sieg für uns. Lediglich Levi musste seinem Gegner gratulieren, Julian, Emil und Jonas holten jeweils klare Siege, Levi gewann einmal, dazu die Doppel Levi/Julian und Jonas/Emil. Ein hervorragender Saisonauftakt

23.09.2023 Jugend I verliert gegen Biberach mit 2:8

Die Doppel liefen bei uns nicht gut. Sowohl Sascha/Jacob wie auch Robert/Martin hatten nicht ihren besten Tag und gaben beide Spiele mit 1:3 ab, jeweils nach gewonnenem ersten Satz. Hier ist eindeutig noch Luft nach oben. In den Einzeln waren Sascha und Jacob chancenlos. Robert dagegen siegte im ersten Spiel trotz langer Trainingspause souverän und hatte auch im zweiten Spiel seine Chancen. Auch Martin konnte im ersten Spiel den ersten Saisonsieg holen, hatte dann aber im zweiten Spiel dann keine Chance mehr.

16.09.2023 Erster Spieltag der neuen Saison, Jugend II holt einen hohen Sieg gegen Dürmentingen

Als Favorit nach Dürmentingen gereist und als Sieger zurück gekommen, was will man mehr. Aber ganz easy war es nicht, obwohl wir in absoluter Bestbesetzung angetreten sind. Philipp und Jacob holten im Doppel die ersten beiden Sätze klar, doch dann ging es recht eng her, aber mit gutem Ende für uns. Mats und Moritz siegten in 3 Sätzen. Sowohl Philipp, also auch Jacob taten sich schwer gegen die Nr. 2, siegten aber in 5 bzw. 4 Sätzen. Gegen die nominelle Nr. 1 gewannen dagegen beide klar. Hinten holten Mats und Moritz 3 klare Siege, im letzten Spiel (als der Gesamtsieg schon klar war) musste Moritz sein Spiel in 5 knappen Sätzen abgeben. Gratulation zum 9:1 Sieg und WEITER SO.

Ergebnisse

Tischtennis Herren ll

TG Biberach

9

TSV Warthausen II

1

Tischtennis Herren lll

TSV Warthausen III

0

SV Dürmentingen

9

Tischtennis Herren IV

TSV Warthausen IV

1

SV Birkenhard IV

8

Tischtennis Jugend I

SV Hohentengen

3

TSV Warthausen

7

Tischtennis Jugend II

TSV Warthausen II

7

SV Hohentengen II

3

Besucher

Jetzt Online: 8

Heute Online: 894

Gestern Online: 1598

Diesen Monat: 29149

Letzter Monat: 42198

Total: 818775