Nachschlag zu den Jugend U14 Spielen: Da Dürmentingen nicht zu null gewinnen konnten, ist unsere Mannschaft jetzt auch rechnerisch Meister, auch wenn noch einige Spiele ausstehen.

01.04.2023 Jungen I - SF Schwendi 5:5

Wenn man die Sätze betrachtet, war es ein Punktverlust für uns. Vorne verloren Mats und Henni in den 4 Einzeln 3x in 5 und einmal in 4 Sätzen, also super unglücklich. Wäre eins gekommen... hätte wenn und aber.... Egal. Hinten holten Jacob und Moritz 4 souveräne Punkte, dazu das Doppel Mats/Moritz und das Remis war perfekt. Und das gegen den aktuellen Tabellenführer, der (jetzt :-) ) einen Minuspunkt hat. Insgesamt war die Saison aber mit dem 3. Tabellenplatz sportlich erfolgreich. Gratulation an die alle Spieler/innen!

25.03.2023 Jugend U14 - SV Dürmentingen 9:1

Wie war die Ausgangslage vor dem letzten Spiel unserer Mannschaft: Lediglich Dürmentingen (also der heutige Gegner) kann unserer Mannschaft im Kampf um die Meisterschaft noch gefährlich werden. Die Gäste hatten bislang erst 2 Spiele ausgetragen und dabei auch Hohentengen geschlagen, also die Mannschaft, die uns die einzige Niederlage zugefügt hat. Von daher war nicht ganz klar, was uns in dem Spiel erwartet. Da Emil und Jonas leider nicht mitspielen konnten, stellten sich Philipp, Levi und Julian der Herausforderung. Und wie die das taten: In den 9 Einzeln wurden lediglich 3 Sätze abgegeben, wenn es etwas zu bemängeln gibt, dann dass im Doppel kein Sieg errungen werden konnte. Aber wer weiß, vielleicht waren da Levi und Philipp noch nicht ganz wach. Aber was solls, in den Einzeln revanchierten sie sich dafür. Nur Levi musste in einem seiner 3 Einzel in den 5. Satz gehen, hatte dort aber mit 11:5 die Nase vorne!

Wie sieht es jetzt mit der Meisterschaft aus? Unsere Jungs haben 12:2 Punkte und ein Spielverhältnis von +36. Dürmentingen 4:2 Punkte und +/-0 im Spielverhältnis. Dürmentingen kann noch 4 Spiele spielen, sofern alle 10:0 gewonnen werden, könnten sie mit einem Spielverhältnis von +40 an uns vorbei ziehen. Das ist aber eher unwahrscheinlich... Aber der "Teufel ist ein Eichhörnchen" oder "man hat schon Pferde .... direkt vor der Apotheke", deshalb kann der Meistertitel noch nicht zu 100% gefeiert werden. Aber man kann sagen, es sieht auf jeden Fall gut aus. Hoffen wir mal, dass uns die anderen Mannschaften "ein wenig unterstützen". Trotzdem schon jetzt Gratulation an die Mannschaft zur tollen Saison!!!!

18.03.2023 Jugend U14 - TSV Rot an der Rot 10:0

Das war ein klarer Erfolg für uns. Lediglich Jonas musste einmal in den 5. Satz und diesmal hatte er dort die Nase vorn. Gratulation an alle. Nun geht es im letzten Rundenspiel am kommenden Samstag gegen Dürmentingen um die Meisterschaft!

11.03.2023 Jugend I - TSV Ummendorf 5:5

Remiswinner waren auf unserer Seite Samuel und Sascha, die beide Einzel gewannen. Robert und Martin gingen leider leer aus. Das gewonnene Doppel von Robert/Samuel (nach 0:2 Rückstand) brachte uns noch den erhofften Punktgewinn.

SF Schwendi - Jugend U14 3:7

So langsam mausert sich unsere Mannschaft zu einem Meisterschaftskandidat. Nur Jonas musste sich leider seinen Gegnern beugen, sowohl im Einzel wie im Doppel, wobei insbesondere in den Einzeln eindeutig mehr drin war. Emil, Julian und Philipp siegten sicher und brachten den 7:3 Erfolg für uns heim.  Damit stehen wir in der Tabelle erst mal ganz oben!

05.03.2023 TSG Maselheim - Jugend II 4:6

Wieder eine unglückliche knappe Niederlage. In den Doppeln ging es eng hin und her, beide wurden in 5 knappen Sätzen entschieden. Von daher war das 1:1 ok, wobei auf unserer Seite Philipp und Jacob gewannen. Im vorderen Paarkreuz konnte nur Mats ein Spiel gewinnen, Philipp ging gegen die starken Gegner leider leer aus. Moritz und Jacob konnten jeweils gegen den Vierer gewinnen, mehr war leider nicht drin. 

25.02.2023 Jugend U14 - TTF Ochsenhausen 9:1

Das war eine klare Angelegenheit für unsere Mannschaft. Letztendlich hatte Ochsenhausen keine Chance. Lediglich Jonas musste ein Spiel dem besten Ochsenhauser überlassen. Es siegten Philipp/Emil im Doppel bzw. Philipp und Emil (je 3 Einzel) und Jonas (2 Einzel). Klasse. Damit steht die Mannschaft  aktuell auf dem ersten Tabellenplatz, wobei zu berücksichtigen ist, dass Hohentengen noch ein Spiel weniger hat.

Jugend II - SV Äpfingen 6:4

Das war ein hartes Stück gegen die Äpfinger. Es begann im Doppel, in dem zum ersten Mal Henni und Moritz zusammenspielten. Das merkte man "dem Spielfluss" auch etwas an. Alle Sätze waren sehr knapp und letztendlich ging der Sieg an Äpfingen. Unschlagbar war Sascha mit 3 Einzelsiegen. Henni, Roswitha und Moritz gewannen und verloren je ein Spiel. So stand zum Schluss ein knapper, aber nicht unverdienter Sieg für unsere Mannschaft fest.

18.02.2023 TV Ostrach - Jugend U14 7:3

Fasnetssamstag und unsere Mannschaft machte sich auf zum Tabellenzweiten aus Ostrach. Leider konnten Emil und Levi nicht mitspielen, so traten wir (wie auch der Gegner) nur mit je 3 Spielern an, was in dieser Klasse zulässig ist. In den Doppeln zeigten Philipp und Julian gleich, dass sie auch gut harmonieren und dominierten das Spiel so klar, wie es das Ergebnis aussagt: Zu 3, zu 6 und zu 5 für uns. In den Einzeln konnte die gegnerische Nr. 1 sowohl gegen Julian, wie auch gegen Jonas gewinnen, wobei das 2:3 aus Julian Sicht sehr unglücklich war. Julian hielt sich aber mit 2 Einzelsiegen schadlos, Jonas konnte auch ein Einzel für sich entscheiden. Unschlagbar war am heutigen Tag Philipp, der nach dem Doppel auch alle 3 Einzel für sich entschied. Also ein toller Mannschaftserfolg.

11.02.2023 Jugend II - SV Ringschnait 4:6

Die Spiele unserer Jugendmannschaften sind zur Zeit nichts für schwache Nerven. Wieder ein 6:4 Krimi, diesmal für unsere Gegner. Ausschlaggebend letztendlich der Spätstart in den Doppeln. Scheinbar waren alle 4 Warthauser noch im Tiefschlaf, den beide Doppel lagen 0:2 Sätze zurück. Zwar konnte man das wieder ausgleichen, aber im letzten Satz standen wieder beide unsere Doppel auf der Verliererseite. Vorne erwischte Henni einen schwarzen Tag und konnte kein Spiel gewinnen, ähnliches galt für Jacob. 4 Einzelsiege von Moritz und Mats reichten dann nicht mehr zum eigentlich verdienten Remis. Wie knapp es war, sagen die gespielten Bälle. Hier war das Ergebnis 390:384 für uns. Schade

04.02.2023 Jugend I - SV Rißegg 6:4

Nachdem wir das Spiel in der Vorwoche unverdient und unglücklich verloren hatten, war diesmal das Glück auf unserer Seite. In den Sätzen lagen wir gerade mal 22:21 vorne. Egal Hauptsache gewonnen. Und an was lag es? Am wieder erstarkten Robert, der beide Spiele und das Doppel gewann und damit Matchwinner war. Wobei Robert/Samuel das Glück hatten, gegen das schwächere Doppel spielen zu können, das sie dann auch 3:1 gewannen. Sascha mit Philipp mussten sich dem nominellen Einserdoppel in 3 knappen Sätzen geschlagen geben. Im Vorderen Paarkreuz setzen wir uns ab, denn Robert schlug den Einser zwar knapp aber verdient mit 3:1. Am Nebentisch machte es Samuel noch spannender und konnte erst nach 5 Sätzen jubeln. Hinten hatte Sascha mehr Mühe als erwartet, holte aber doch noch den Punkt zum 4:1 für uns. Schade dass Philipp nach 1:0 Satzführung das Spiel doch noch abgeben musste. Damit stand es zur Halbzeit 4:2. Robert mit seinem 2. Sieg baute die Führung aus, Samuel hatte trotz eines Satzgewinns keine echte Chance gegen die Nr. 1 der Gäste. Hinten machte Sascha mit seinem 2. Sieg den Sack zu, auch wenn es im Spiel eng her ging. Schade, dass Philipp wieder nur ein Satzgewinn gelang, sein erster Sieg in der Bezirksliga lässt sicher nicht mehr lange auf sich warten.

28.01.2023 SV Steinhausen/Rottum - Jugend U14 2:8

Wie unten beschrieben fiel in der ersten Mannschaft ein Spieler aus, deshalb musste Spitzenspieler in die Erste aufrücken. Dennoch zeigten unsere Jüngsten den Gegner was eine Harke ist! Julian und Levi gewannen das Doppel haushoch, auch in den Einzeln waren beide ohne Niederlage. Lediglich Julian musste sich nach 1:2 Satzrückstand steigern, was ihm in souveräner Manier (zu 3 und zu 5) gelang. Jonas und Emil steuerten auch jeweils einen Punkt zum letztendlich hochverdienten 8:2 Sieg bei.

TSV Ertingen - Jugend I 6:4

Leider konnte Martin, der in den letzten Spielen und Trainings immer besser in Fahrt kam, aufgrund einer Coronaerkrankung kurzfristig nicht antreten und wurde durch Philipp vertreten. In den Doppeln holten die Einheimischen den letztendlich entscheidenden Vorsprung. Robert/Samuel kommen in der Rückrunde einfach noch nicht so richtig in Fahrt und verloren klar. Sascha und Philipp dagegen spielten hervorragend mit, mussten ihren Gegnern aber leider in 5 Sätzen gratulieren. Vorne gewannen Samuel und Robert beide sicher in 4 Sätzen gegen den Zweier, verloren aber beide gegen den Einser. Wobei hier Samuel wirklich Pech hatte... zu 9 im Fünften. Hinten holte Sascha beide Spiele, Philipp verlor zwar das erste Spiel klar, aber im zweiten war er so was von knapp dran.... Schade, dass er bei seiner unglücklichen 5 Satz Niederlage den Siegpunkt für die Einheimischen zulassen musste. Wenn man sieht, dass Ertingen in den gespielten Bällen gerade mal mit 3 Bällen (380:377) vorne lag, sieht man, wie knapp das Spiel war und dass ein Unentschieden mehr als verdient gewesen wäre.

21.01.2023 Jugend I - TSV Laupheim

Die Jugend I trat in der Bezirksliga gegen den TSV Laupheim an. Durch eine tolle Mannschaftsleistung konnte unsere Mannschaft knapp 6:4 gewinnen. Nachdem in der Vorrunde noch das Doppel Bracq/Gottschalk für die Siege verantwortlich war, hat dies in dem Spiel die Paarung Zimmermann/Schneider übernommen. In den Einzeln gewannen Bracq, Gottschalk und Zimmermann je ein Spiel, Matchwinner war Schneider mit 2 Siegen.

VFB Gutenzell - Jugend II

Ersatzgeschwächt oder -verstärkt, das ist hier die Frage.... Henni musste leider passen, aber Philipp machte seine Sache (ebenfalls im vorderen Paarkreuz) hervorragend. Die zweite Mannschaft konnte deshalb in Gutenzell einen souveränen 8:2 Sieg feiern. Zwar mussten Mats und Moritz einem 1:2 Satzrückstand hinterherlaufen, konnten aber letztendlich doch sicher gewinnen. Jacob und Philipp machten es weniger spannend und siegten in 3 Sätzen. In den Einzeln mussten sich Philipp und Mats im ersten Spiel noch geschlagen geben, konnten sich aber im 2. Einzel mit einem Sieg revanchieren. Moritz und Jacob gewannen jeweils 2 Spiele und blieben an dem Tag unbesiegt.

____________________________________________________________________________________________________________________

Ende der Vorrunde

03.12.2022 TSV Laubach - Jugend I 4:6

Im Spiel der Tabellennachbarn ging es ganz eng her. Zunächst ging es ganz schlecht los, unsere Doppel waren zunächst nicht präsent und verloren beide, wobei man sagen muss, dass alle Sätze eng an Laubach gingen. Die 0:2 Scharte glichen dann Robert und Samuel durch klare Siege wieder aus. Hinten wurden die Punkte geteilt, Sascha gewann zwar knapp, aber doch noch in 3 Sätzen, Martin musste seinem Gegner gratulieren. Damit stand es zur "Halbzeit" 3:3. Vorne zeigte Samuel auch im 2. Einzel seine Klasse und siegte ähnlich klar wie Robert verlor. Dann kamen die Krimis, die über Sieg, Unentschieden oder Niederlage entscheiden sollten. Martin und Sascha machten es sehr spannend und nach jeweils 4 Sätzen stand es 2:2. In beiden finalen Sätzen konnten sich unsere Spieler hauchdünn durchsetzen und brachten so den Sieg nach Hause. Eine klasse Mannschaftsleistung um Teamleader Samuel. Damit haben wir uns in der Tabelle vor den TSV Laubach gesetzt und schließen die Vorrunde als Vierter im Tabellenmittelfeld ab.

26.11.2022 Jugend II - TSV Ummendorf 3:7

Die Ummendorfer, insbesondere die Spitzenspieler, die alle Spiele gewannen erwiesen sich zu stark für uns. Gegen die Nr. 3 gewannen alle unsere 3 Spieler, gegen die Nr. 1 und 2 war kein Kraut gewachsen. Mit Ausnahme von Henni, die wirklich klasse aufspielte und beide Male in 5 Sätzen verlor. Das war eine wirklich klasse Leistung von ihr!

19.11.2022 Jugend I - SV Steinhausen Rottum 9:1

Endlich der erste Saisonsieg... und das hochverdient. Lediglich Martin/Sascha mussten im Doppel den Gegnern den Vortritt lassen. Alle Einzel gingen an uns, also Robert, Samuel, Sascha und Martin mit je 2 Einzelsiegen.

Jugend II - SV Sulmetingen 1:9

Da war so was von gar nichts zu holen. Gegen den Tabellenführer aber kein Wunder. Toll dass Mats wenigstens ein Spiel gewinnen konnte, nervenstark nach 0:2 Rückstand.

12.11.2022 Jugend I - TG Biberach 4:6

Wieder eine unglückliche Niederlage unseres Teams. Irgendwie laufen gerade alle Spiele an uns vorbei..... In den Doppeln holten Robert und Samuel wieder den Sieg und mausern sich wirklich zu einem Top-Doppel. Leider konnten Sascha und Martin den Vorsprung nicht ausbauen und mussten das 1:1 zulassen. Im vorderen Paarkreuz lagen Glück und Pech nah beieinander, Samuel siegte in 5 Sätzen, Robert musste sich in 4 engen Sätzen geschlagen geben. Auch im hinteren Paarkreuz wurden die Punkte geteilt. Sascha gewann letztendlich sicher, Martin konnte ein 1:0 Satzvorsprung nicht ins Ziel bringen. Vorne hatte Robert dann keine Chance, dafür holte Samuel seinen 2. Siegpunkt. Damit lagen wir auf Remiskurs. Was aber leider nichts wurde. Sascha konnte, nachdem er den 2. Satz knapp gewonnen hatte leider nicht mehr zulegen und verlor ebenso wie Martin. Mit etwas Spielglück wäre durchaus ein Remis gegen den Favoriten drin gewesen.

Jugend U14 - TSV Rot an der Rot 3:7

Nachdem die Doppel toll gelaufen sind - sowohl Levi/Philipp, wie auch Jonas/Julian konnten sich beide knapp durchsetzen - drehte sich leider das Spiel zu unseren Ungunsten. Philipp konnte leider eine 2:1 Führung nicht ins Ziel bringen, Levi und Jonas hatten danach keine echte Siegchance. Der Sieg von Julian hielt uns aber im Spiel, sodass es 3:3 vor den zweiten Einzeln stand. Da begann dann das Drama. Philipp fand sein Spiel immernoch nicht und musste seinem Gegner nach 0:3 gratulieren. Levi führte gegen den klar favorisierten Gegner überraschend mit 2:1 und zeigte sein bislang bestes Spiel. Doch dann wollte einfach nichts mehr richtig klappen und sein Gegner konnte doch noch den Sieg holen. Ähnlich lief es bei Jonas. Auch er war 2:1 vorne , auch er verlor unglücklich. Wären die beiden Spiele für uns gelaufen... Hätte Julian sicher auch größere Siegchancen gehabt. Aber leider war da das Spiel schon zu unseren Ungunsten entschieden. Nichtsdestotrotz hat sich unsere Mannschaft klasse geschlagen. In der Tabelle stehen wir (nachdem für unsere Mannschaft die Vorsaison beendet ist) mit 3:2 Siegen aktuell auf einem 2. Tabellenplatz,  wahrscheinlich werden wir aber noch von einer Mannschaft überholt, was bedeutet, dass wir wohl die Vorrunde mit Platz 3 beschließen. Ein großer Erfolg unserer Mannschaft!

30.10.2022 SV Äpfingen - Jugend II 5:5

Mit etwas Glück und einem starken Sascha konnten wir einen Punkt aus Äpfingen entführen. Sascha gewann insgesamt 3 Einzelpunkte. Moritz und Mats gewannen je ein Einzel, Henni ging leider leer aus. 

22.10.2022 Jugend U14 - SV Steinhausen-Rottum 6:4

Ui, das war knapp. In den Doppeln wurden die Punkte geteilt. Philipp/Levi siegten sicher, Jonas/Julian hatten in 4 Sätzen knapp das Nachsehen. Nach der ersten Einzelrunde stand es dann 4:2, da Philipp, Levi und Julian gewinnen konnten. Lediglich Jonas musste den Anschlusspunkt zulassen. Doch dann wurde es spannend. Zwar konnte Philipp mit einem 3:0 vorlegen, doch Levi musste dem Spitzenspieler der Gäste in 3 klaren Sätzen gratulieren. Die erste Möglichkeit zum Gesamtsieg hatte Jonas, der 2:0 in Front lag, doch dann alle 3 folgenden Sätze zu 9 abgeben musste. Zum Glück konnte Julian auch sein zweites Spiel gewinnen, dass nicht unverdient der Sieg nach Warthausen ging.

Jugend II - SV Stafflangen 4:6

3:0 lagen wir zu Beginn vorne, nach dem Doppelsieg von Mats und Moritz, sowie der Einzelerfolge von Mats und Henni. Doch dann ging alles schief, bis auf ein Einzel von Moritz, sodass die Gäste mit 6:4 gewinnen konnten. Schade... Da war mehr drin.

15.10.2022 SF Schwendi - Jungen U14 2:8

Ein super Ergebnis erreichten Unsere U14 in Schwendi. Die Doppel gingen beide an uns, Levi/Philipp gewannen in 3, Jonas/Julian in 4 Sätzen. Vorne gewann Philipp beide Spiele und musste dabei nur einen Satz abgeben. Bei Levi war es ganz eng, aber er gewann sein erstes Spiel doch noch. Im 2. Spiel musste er aber seinem Gegner gratulieren. Hinten gab Julian keinen Satz ab und holte beide Punkte. Jonas sicherte den 8. Punkt zum Sieg, musste sich aber im anderen Spiel 1:3 geschlagen geben. Damit rückt die Mannschaft auf Tabellenplatz 2 vor. 

SV Rißegg - Jungen1 7:3

Etwas unter Wert wurde unsere erste geschlagen. In den Doppel siegten Bracq/Gottschalk, auch bei den Einzeln waren beide einmal erfolgreich.  Leider verloren beide das zweite Einzel knapp. Hinten war für Sascha und Martin leider nichts zu holen. 


15.10.2022

Rissegg II - Jungen I 7:3

Eine knappe Niederlage gab es für unsere erste Jungenmannschaft gegen Rissegg. Gegen den Aufsteigsaspiranten holten Robert/Samuel mit einer starken Leistung ein Doppel - Sascha/Martin unterlagen hingegen deutlich. In den Einzeln hinterließ unser vorderes Paarkreuz einen guten Eindruck: Robert und Samuel mussten allerdings im ersten Spiel jeweils knapp ihren Gegnern gratulieren. Im zweiten Durchgang revanchierten sich beide und gewannen ihr jeweiliges Match deutlich. Im hinteren Paarkreuz war leider nichts zu holen. Martin und Sascha konnten leider nur je einen Satz auf die Habenseite bringen. Daher mussten wir das Spiel am Ende leider knapp verloren geben.

01,10,2022

Jungen III - VFB Gutenzell 3:7

Gegen den (Mit-) Titelfavoriten ging es heute ganz eng her. Aber schon die Doppel zeigten den Weg auf. Philipp/Levi hatten zunächst keine Chance, doch dann steigerten sie sich erheblich und gewannen die Sätze 3 und 4. Leider konnte das Momentum nicht in einen Sieg umgemünzt werden. Nachdem Jonas und Julian keine Chance hatten, stand es gleich 0:2. Eine ziemliche Hypothek gegen die starken Gäste. Danach folgte das längste und spannendste Spiel von Philipp - R.Berchthold. 5 extrem knappe Sätze (alle gingen mit 2 Punkten Unterschied aus) mit dem Besseren Ende für die Nr. 1 der Gäste. Levi konnte dann sein Einzel souverän gewinnen. Julian und Jonas hielten beide gut mit, aber letztendlich stand in beiden Spielen ein 1:3 fest. Vorne gewann diesmal Philipp, Levi musste dem Gegner zum Sieg gratulieren. Jonas (der zum ersten Mal für Warthausen an der Platte stand) verlor wieder in 4 Sätzen. Trotzdem war es gegen die starken Gegner ein guter Auftakt für ihn. Julian holte noch einen Sieg sodass zum Schluss ein 3:7 für die Gäste feststand.

Was bedeutet das? Auf jeden Fall sollten die Doppel verstärkt trainiert werden. 

24.09.2022

Jungen I - TTC Benzingen 3:7

Gegen den Mitfavoriten in der Bezirksliga von der Alb konnten wir (als Aufsteiger) gut mithalten und mit etwas mehr Matchglück wäre sogar eventuell ein Punktgewinn möglich gewesen. In den Doppeln holten Bracq/Gottschalk und Zimmermann/Schneider je nur einen Satz, aber insbesondere unser Spitzendoppel hatte auch Siegchancen. Vorne mussten wir dann beide Spiele im 5. Satz abgeben, obwohl Gottschalk bei einer 2:0 und7:3 Führung eigentlich wie der Sieger aussah. Doch sein Gegner spielte sich in einen Rausch und gewann schließlich doch noch. Hinten wurden die Punkte geteilt, die Niederlage von Zimmermann bügelte Schneider gekonnt aus. Aber auch Zimmermann enttäuschte nicht, im Gegenteil. Trotz Trainingsrückstand spielte er phasenweise sein bestes Spiel, leider gegen einen noch besseren Gegner. In der zweiten Einzel-Runde konnte Bracq nach verlorenem Ersten souverän in 4 gewinnen, Gottschalk wurde unter Wert geschlagen. Schneider lag bei 2:0 Satzführung auf Siegeskurs, musste aber auch den Satzausgleich hinnehmen. Doch im Entscheidungssatz steigerte er sich wieder und gewann knapp aber nicht unverdient.

SV Schemmerhofen - Jungen II 1:9

Ein überraschend klarer Sieg gelang den neuformierten Jungen II gegen Schemmerhofen. Lediglich Jacob überließ seinem Gegnern einen Sieg. Im anderen Einzel gewann er aber sicher, wie auch die anderen Spieler (Mats, Moritz und Henni).

TTF Ochsenhausen - Jungen III 2:8

Unsere Jüngsten starteten mit einem klaren Sieg in die Saison. Lediglich Philipp hatte bereits Erfahrungen im Punktspielbereich und zeigte sich als klarer Leader und bester Mann in Ochsenhausen. 3 klare Siege und ein Doppel an der Seite von Levi konnte er einfahren. Levi und Julian mussten zwar je eine Niederlage hinnehmen, überzeugten aber bei ihren weiteren beiden Einzeleinsätzen mit souveränen Siegen. 

Ergebnisse

Tischtennis Herren ll

TG Biberach

9

TSV Warthausen II

1

Tischtennis Herren lll

TSV Warthausen III

0

SV Dürmentingen

9

Tischtennis Herren IV

TSV Warthausen IV

1

SV Birkenhard IV

8

Tischtennis Jugend I

SV Hohentengen

3

TSV Warthausen

7

Tischtennis Jugend II

TSV Warthausen II

7

SV Hohentengen II

3

Besucher

Jetzt Online: 10

Heute Online: 841

Gestern Online: 1213

Diesen Monat: 23609

Letzter Monat: 46225

Total: 859460