Anmelden

Kamagra DePotenz.com
Kamagra - mit Sildenafil https://de.wikipedia.org/wiki/Sildenafil - die günstige Alternative zu Viagra http://depotenz.com. Jede originelle Kamagra-Potenztablette enthält den starken Arzneistoff Sildenafil der PDE-5-Hemmer Gruppe DePotenz.com.

Traingsplan ab November 2019

ATP- Das Alltagsprogramm "Älter werden in Balance"

 

 

Vorbereitung und Saisonbeginn der Herren

Eine harte und durchaus positive Vorbereitung hat die Mannschaft nun hinter sich.

In den letzten zwei Vorbereitungsspielen zeigte das Team eine positive Entwicklung.

SGM Warthausen/ Birkenhard - SF Bronnen 5:1

SGM Warthausen/ Birkenhard - SV Alberweiler 5:0

Nun stehen für das Team um Trainer Jochen Hauler und Co- Trainer Leo Gashi die ersten Pflichtspiele auf dem Plan.

Die SGM I spielt am Freitag 09.08.2019 in der 1. Pokalrunde gegen die SG Mettenberg.

Spielbeginn: 18:30 Uhr in Mettenberg.

Die SGM II spielt am Sonntag 11.08.2019 in der 1. Pokalrunde um 15:00 Uhr in Warthausen gegen die SV Ringschnait.

Hier scheiterte letztes Jahr die erste, trotzdem ist die junge Truppe gewillt dem Bezirksligisten ein Bein zu stellen.

Nach einem Erfolg würde am Mittwoch 14.08.2019 die 2. Pokalrunde stattfinden.

Über zahlreiche Unterstützung würden sich die Teams freuen.

 

Die Woche darauf startet dann die neue Saison

Nach dem Aufstieg startet nun die Bezirksliga Saison für die erste Mannschaft der SGM Warthausen/ Birkenhard.

Die zweite Mannschaft spielt wie in der letzten Saison in der Kreisliga B1.

Für beide Teams geht es am 18.08.2019 zum ersten Saisonspiel ins Illertal zum TSV Kirchberg.

SGM II spielt um 13:15 Uhr gegen den TSV Kirchberg/Iller II.

SGM I anschließend um 15:00 Uhr gegen den TSV Kirchberg/Iller I.

 

Der zweite Spieltag und das erste Heimspiel der Saison findet am 25.08.2019 statt.

Beide spiele werden auf dem Sportplatz in Birkenhard ausgetragen.

SGM II gegen die SGM Rot/ Hasslach II um 13:15 Uhr.

SGM I gegen die SF Schwendi um 15:00 Uhr.

 

Der dritte Spieltag findet dann direkt unter der Woche am Donnerstag den 29.08.2019 statt.

Die zweite der SGM Warthausen/ Birkenhard hat spielfrei.

Die erste spielt auswärts gegen den SV Reinstetten.

Spielbeginn in Reinstetten ist 18:30 Uhr.

 

Bei allen Spielen würde sich das Team wieder über viele Fans und Unterstützung freuen!

Neue Ehrenmitglieder und zahlreiche Ehrungen beim TSV Warthausen

Bei der Jahreshauptversammlung des Turn- und Sportvereins Warthausen gab es vieles zu berichten. Nach der Begrüßung des Vorstandes Thomas Weiler bekamen die zahlreichen Besucher Einblicke in die Tätigkeiten des Vereins und der insgesamt sechs Abteilungen. Eine besondere Aufgabe stellte die   Umsetzung der EU-Datenschutz-Grundverordnung dar. Auch die Neugestaltung der Homepage war ein Thema im vergangenen Vereinsjahr. Besonders erfreulich sind die schon traditionellen Veranstaltungen wie das Dankeschönfest für alle Ehrenamtlichen, die Durchführung des Oktober-Lauf der Firma Boehringer-Ingelheim, das Mitwirken auf dem Warthauser Weihnachtsmarkt und die Durchführung des Kinderfaschings.

Sebastian Hausmann, neuer Leiter der Abteilung Fußball, berichtete aus dem Herrenbereich positiv über die in der zweiten Saison bestehende Spielgemeinschaft mit dem SV Birkenhard. Auch in der Damenmannschaft läuft es mit dem neuen Trainer Andreas Kiekopf in dieser Saison sehr gut. Im Jugendbereich nehmen insgesamt neun Jugendmannschaften am Spielbetrieb teil. Zusätzlich wurde vergangenes Jahr ein gut besuchtes Jugendturnier und ein 11- Meter-Turnier durchgeführt.

Aus der Turnabteilung konnte Silke Späth mit Stolz über die gut besuchten Angebote für alle Altersklassen, vom Kleinkind bis zu den Senioren, berichten. Auch Präventionskurse und Gesundheitssport für Nicht-Mitglieder, die von den Krankenkassen unterstützt werden, werden angeboten. Viele  Übungsleiter nehmen  an Fort- und Weiterbildungen teil, um ihre Lizenz zu erhalten bzw. zu verlängern.

Die Abteilung Karate nimmt rege an Lehrgängen u.a. beim Bundestrainer und Turnieren teil, konnte Abteilungsleiter Eberhard Scheffold berichten. Erfolgreiche Dan- und Gürtelprüfungen für viele Karateka sind der Lohn der vielen Trainingsstunden. Erstmals gab es eine Vorführung beim Kinderfasching, welche sehr gut angekommen ist und auch in Zukunft fester Bestandteil im Jahreskalender sein soll.

Beim Volleyball gibt es zwei Gruppen, welche Abteilungsleiter Henning Draheim sehr am Herzen liegen. Zum einen Hobby-Volleyball, bei dem der Spaß und die Geselligkeit im Vordergrund stehen und zum anderen das Wettkampf-Volleyball, bei dem neben dem Spaß und die Geselligkeit noch der Wettkampf in der Mixed-Runde eine wichtige Rolle spielt.

Matthias Schmid, Abteilungsleiter der Abteilung Tischtennis, konnte von drei aktiven Herrenmannschaften und je zwei aktiven Jungen- und Mädchenmannschaften im Spielbetrieb berichten. Besonders erfreulich ist das erfolgreiche Abschneiden der U-18 Spielerinnen.

In der Abteilung Freizeitsport ist Leiterin Verena Brauchle etwas unglücklich über die geschrumpfte Teilnehmerzahl und würde sich sehr über neue Gesichter freuen. Immer montags wird hier Volleyball für Jedermann-/frau gespielt.

Im  Kassenbericht konnte Kassierer Joachim Gretzinger auf ein finanziell erfolgreiches Jahr 2018 zurückblicken. Neben den getätigten, sinnvollen Investitionen konnten auch Rückstellungen gebildet werden. Erfreulich ist außerdem die hohe Mitgliederzahl. Stand 31.12.2018 zählte der TSV Warthausen 1170 Mitglieder.

In seinem Grußwort lobte Bürgermeister Jautz die Kameradschaft und den Spaß am Sport in allen Bereichen/Abteilungen des Vereins. Aus der Partnergemeinde Waldenburg brachte er den Wunsch der sportlichen Partnerschaftspflege mit.

Eine Ära endete bei Wahlen: Hermann Huchler trat nach 26 Jahren verschiedener Tätigkeiten in der Vorstandschaft nicht mehr zu Wahl als 2. Vorsitzender an. Als Nachfolgerin konnte Linda Krause gewonnen werden, die für drei Jahre in ihr neues Amt gewählt wurde.  Außerdem wurden Christa Stark und Sigrid Städele erneut als Beisitzerinnen in den Hauptausschuss gewählt.

Für Ihre verdienstvollen, jahrzehntelangen Tätigkeiten im Verein wurden drei Mitglieder zu Ehrenmitgliedern ernannt:

Herrmann Huchler war neben seinen verschiedenen Vorstandspositionen viele Jahre als Fußballtrainer tätig. Auch Hans Fürst war knapp 20 Jahre als Fußballtrainer für den TSV aktiv. Zusätzlich übernahm er auch Verantwortung im Fußball- und Hauptausschuss. Rupert Reichert´s Leidenschaft war und ist das Volleyball. Jahrelang stand er der Abteilung als Abteilungsleiter vor, noch heute ist er im Freizeitsport aktiv. Außerdem ist er schon über 10 Jahre für den TSV-Stand auf dem Weihnachtsmarkt verantwortlich.

Im Anschluss wurden für langjährige Mitgliedschaft noch die Anwesenden Helmut Späth ( 65 Jahre), Rosi Späth ( 50 Jahre), Andrea Bücheler, Ulrich Berg, Matthias Schmid ( 40 Jahre) und Jürgen Onischke ( 25 Jahre) geehrt.                              

Die WLSB Ehrennadel in Silber erhielt Joachim Gretzinger. Die Ehrennadel in Bronze vom Schwäbischen Turnerbund erhielten Lena Städele und Franziska Schuck.  Ebenfalls eine Ehrennadel in Bronze vom Deutschen Turnerbund gab es für Sandrina Städele und Doris Goronski. Julia Rimmele wurde die Pluspunkverleihung in Form einer Urkunde für den Präventionskurs Alltagstrainingsprogramm ab 60 Jahren, sowie Bewegen statt Schonen überreicht.

Zum Abschluss bedankte sich Thomas Weiler bei allen Anwesenden für ihr Interesse und man ließ den Abend in fröhlicher Runde ausklingen.

 

                    Die drei neuen Ehrenmitglieder mit Vorstand Thomas Weiler

 

                                                             Alle geehrten TSV-Mitglieder

 

 

Fußball: Meldung

 

 
Neuzugänge zur Saison 2018/19: Leonard Gashi als CO- Trainer (SV Mietingen), Steffen Wagenblast (TSV Ummendorf), Marcel Henle (SV Alberweiler), Bernhard Huchler (eigene Jugend), Fabian Wenger (eigene Jugend), Moritz Raiber (eigene Jugend), Robin Langlouis (eigene Jugend), Tim Schühle (eigene Jugend), Jan Philipp (eigene Jugend), Vahid Abdillahi (Vereinslos), Cüneyd Bahtiyar (Vereinslos)
 
Abgänge zur Saison 2018/19: Embrima Jamba (FV Neufra/Donau), Manuel Vollmann (Karrierepause), Oliver Fürst (tritt kürzer), Max Jasper (Umzug), Simon Rechtsteiner (Karriereende), Christian Reichle (Karriereende), Patrick Reichle (tritt kürzer), Thomas Seemann (Karriereende), Oliver Schanz (tritt kürzer), Matthias Fisel (tritt kürzer), Alexander Schad (Umzug)
 
Trainer: Jochen Hauler und Leonhard Gashi (SGM I) mit Alexander Müller und Sebastian Hausmann (SGM II). Das Torspielertraining wird von Peter Gaupp durchgeführt.
 
Training: Mittwoch 19.00 Uhr bis 20.30 Uhr und Freitag 18:45 bis 20:15 Uhr.
Neuzugänge sind im Training jederzeit willkommen!
 
Abteilungsleiter: Sebastian Hausmann

 

 

Spielbericht

Pokalspiel: TSV Warthausen – SGM Bellamont/Rot II

Ergebnis: 5:1 (4:1)

Datum: 02.09.2018, 18 Uhr

 

Am Sonntag, 02.09.2018 empfingen die Frauen des TSV Warthausen die SGM Bellamont/Rot II zur ersten Runde des Bezirkspokals. Bereits ab der ersten Minute machte der TSV Druck und ging nach 10 Minuten durch Martina Bretzel in Führung. Nach dem 2:0 in der 18. Minute (Johanna Bretzel) ließ die Heimmannschaft dann etwas nach und die SGM kam besser ins Spiel. So gelang Marina Mohr in der 24. Minute ein abseitsverdächtiger Anschlusstreffer. Dies rüttelte die Damen des TSV wieder wach und man ging mit einem verdienten 4:1 (Martina Bretzel, Nadine Golletz) in die Halbzeitpause. In der zweiten Halbzeit schafften es die Gäste nicht, die Hintermannschaft des TSV in Bredouille zu bringen und sich Großchancen zu erarbeiten. In dem beidseitig fairen Spiel erhöhte der TSV dann in der 56. Minute durch Sandra Winkler mit einem sehenswerten Kopfball zum 5:1 Endstand. Die durchweg spielerisch und kämpferisch überlegene Heimmannschaft gewann deshalb in der Höhe verdient und zieht damit in die zweite Runde des Bezirkspokals Riss ein.

 

Tore:

TSV Warthausen

(10', 39') Martina Bretzel | (18') Johanna Bretzel | (45') Nadine Golletz | (56') Sandra Winkler

 

SGM Bellmont/Rot II

(24‘) Marina Mohr

 

WM Fußballcamp 2018
 
Am 20. und 21. April fand das WM Fußballcamp der Spielgemeinschaft Warthausen / Birkenhard auf dem Sportgelände in Birkenhard statt. Gut 60 Kinder der Altersklassen Bambini bis D-Jugend hatten anderthalb Tage viel Spaß beim Trainieren und Fußballspielen. Der Wettergott meinte es in diesem Jahr gut mit den Teilnehmern und Betreuern und so waren Sonnenmilch und Wassereis die beliebtesten Begleiter während den Trainingstagen. Die Mädchen und Jungen der Spielgemeinschaft trainierten intensiv in Kleingruppen von circa 10 Kindern und legten alle das DFB Fußballabzeichen ab. Natürlich war ein weiteres Highlight der vereinseigene Soccer-Court, welcher extra fürs Fußballcamp auf dem Sportplatz in Birkenhard aufgebaut war. 
Auch abseits des Fußballplatzes gab es einige Highlights. So zauberte das Küchenteam für gesunde Snacks in den Trinkpausen und versorgte die Kicker am Freitagabend mit leckeren Hamburgern und Stockbrot - frisch vom Lagerfeuer. Am Samstag gab es dann Maultaschensuppe und Kartoffelpuffer mit Apfelmus. Das gibt bekanntlich Schusskraft und die notwendige Energie fürs schnelle Dribbling. Zum Abschluss erhielten die Kinder ein essbares Fußballfeld, damit sie zu Hause den Mamas und Papas die Abseitsregel erklären konnten. Außerdem durften sie ihr Camp-T-Shirt mit nach Hause nehmen, welches in Zusammenarbeit mit dem Ausrüster Team&Player aus Biberach entstand.
So gerüstet kann für die WM in diesem Jahr eigentlich nichts mehr schief gehen - wir werden den Titel verteidigen.
 
Zur Bildergalerie geht es hier

EU-Datenschutz-Grundverordnung

Aktuelle Informationen zur Umsetzung der DS-GVO beim TSV Warthausen findet ihr hier.

 

 

Fitness Dance/Kapow

dieser Kurs entfällt zur Zeit.

Demnächst

Keine Termine

Veranstaltungen

Dezember 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
25 26 27 28 29 30 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 1 2 3 4 5